Sprichwort, überprüft (2)

Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt nur in den seltensten Fällen tatsächlich von irgendwo ein Lichtlein her. Und selbst wenn, hast du meistens Recht mit deiner Annahme. Es bleibt duster und wenn du nicht übers Wasser gehen kannst, bist du mit großer Wahrscheinlichkeit am Ende deines Weges angelangt. Also mach das Beste draus, setze dich ans Ufer, bestelle ein Bier und eine Schweinshaxe und warte auf die Sperrstunde.

Proverb verified – If you think you can’t stand it any longer, only in the rarest of cases does a little light actually shine. And even if, you are mostly right in your assumption. It stays dusky and if you can’t walk across the water, there is a high probability that you have reached the end of your path. So make the most of it, sit down on the bank, order a beer and a pork knuckle and wait for the end.

Neues vom Wohnungsmarkt (6)

Der Mieterverein München moniert, dass immer mehr Vermieter ihre Häuser luxussanieren und damit horrende Mieterhöhungen begründen. So hat zum Beispiel der Eigentümer dieses Mietshauses in München-Milbertshofen, einem der ärmeren Stadtteile, während einer Generalsanierung sämtliche Badezimmer entfernen lassen. „Die waschen sich zu oft!“ sagt der Eigentümer über seine Mieter. Das Wasser benötige er für seinen Garten. Dafür habe er schließlich die Fassade des Hauses mit brasilianischem Wurzelholz furnieren lassen. Man müsse eben Prioritäten setzen, ließ der Vermieter verlauten. Wenn er es sich recht überlege, seien eigentlich auch die Küchen überflüssig, denn die Proleten könnten ja eh nicht kochen.

News from the housing market – The tenants‘ association in Munich complains that more and more landlords are renovating their houses in luxury and thus justifying horrific rent increases. For example, the owner of this apartment building in Munich-Milbertshofen, one of the poorer parts of the city, had all the bathrooms removed during a general renovation. “They wash too often!” says the owner of his tenants. He needs the water for his garden. After all he had the facade of the house veneered with Brazilian root wood. You just have to set priorities, the landlord announced. If he really thinks about it, the kitchens are actually needless, because the proletarians couldn’t cook anyway.

Abgestürzt

Da der Mond zur Zeit als Statist in romantischen Komödien wenig gefragt ist, verdient er sich ein Zubrot als Hochseilartist. „Ich bin es ja gewöhnt, in der Höhe zu arbeiten, das ist nicht das Problem. Aber immer wieder klauen mir ein paar Halbstarke die Münzen aus dem Hut und bis ich unten bin, sind die schon über alle Berge.“

Fallen – Since the moon is currently in little demand as an extra in romantic comedies, she earns extra income as a tightrope artist. “I’m used to working at heights, that’s not the problem. But again and again a couple of youngsters steal the coins out of my hat and by the time I get down they’ll be over the mountains.“

Erschienen / published in Titanic 2/2021

Fhlr

Als ich neulich aus dem Fenster sah, stand da diese Fehlermeldung am Himmel. Niemand wusste, was das zu bedeuten hat und die Regierung stritt ab, etwas damit zu tun zu haben. Später am Tag gab Gott dem Bayerischen Rundfunk dann ein Exklusivinterview und gab zu, einen Riesenfehler gemacht zu haben und er bedauere es sehr, aber er müsse nun, entgegen seiner Absicht und seiner Zusage eine zweite Sintflut schicken. Obwohl es sinnlos ist, gerieten die Leute in Panik und kauften schon wieder alle wie bekloppt Klopapier, aber seitdem ist nichts passiert. Nun gibt es keines mehr und ich habe heute die letzte Rolle angebrochen, weil ich dachte, wenigstens auf Gott könne man sich verlassen. Unverschämtheit!

Mstke – When I recently looked out the window, there was this error message in the sky. Nobody knew what that meant and the government denied having anything to do with it. Later that day, God gave the Bavarian Broadcasting Service an exclusive interview and admitted that he had made a huge mistake and that he regretted it very much, but now, contrary to his intention and his promise, he had to send a second deluge. Although it is pointless, people panicked and were all crazy buying toilet paper again, but nothing has happened since then. Now there is no more and I started the last role today because I thought that at least one could rely on God. Insolence!

(On the picture: An error has occurred)

Besorgtes Virus

Das Virus hat anscheinend schreiben gelernt und gibt so seiner Sorge vor Vernichtung Ausdruck. Es hat nicht Unrecht, wir wollen es ja loswerden. Es deshalb als Wut-Virus und Verschwörungstheoretiker zu diffamieren, ist natürlich falsch. Es ist eben ein besorgtes Virus und wir sollten seine Sorgen ernst nehmen, bevor wir es umbringen. Andernfalls treibt man es womöglich den Rechtsextremen in die Arme und die sind ja mit ihrer eigenen Dummheit schon gestraft genug.

Concerned Virus – The virus has apparently learned to write and thus expresses its concern about destruction. It’s not wrong, we want to get rid of it. To defame it as an anger virus and conpiracist is of course wrong. It’s a worried virus and we should take its worries seriously before we kill it. Otherwise you might drive it into the arms of right-wing extremists and they are punished enough with their own stupidity.

Aus dem Familienalbum (36)

Als mein Vater nach der Sache mit dem Teich hinter dem Haus aus dem Gefängnis entlassen wurde, fand er auf dem Heimweg auf dem Grünstreifen neben der Straße einen Euro. Er hob ihn auf und aus einer Ahnung heraus pulte er mit dem Finger ein wenig in der Erde und siehe da: eine weitere Münze. Zwar nur fünf Cent, aber immerhin. Als am Abend die Polizei anrief und mitteilte, dass mein Vater verhaftet worden sei, ahnten wir Schlimmes. Während des Prozesses sagte er zum Richter, hätte man ihm nicht Handschellen angelegt, hätte er die dritte Münze schon noch gefunden. Sie müsse ja da sein, alles andere wäre Irrsinn.

From the family album – When my father was released from jail after the affair with the pond behind the house, he found a euro on the grass verge next to the road on the way home. He picked it up and out of a hunch he poked his finger a little in the earth and lo and behold: another coin. Only five cents, but still. When the police called that evening and informed us that my father had been arrested, we suspected bad things. During the trial he told the judge that if he had not been handcuffed, he would have found the third coin. It must be there, anything else would be madness.

Interessante Frage

Wenn Sie vibrieren, weil Sie Parkinson haben oder aussehen wie ein Strichmännchen, sollten Sie zum Arzt gehen und wenn Sie sich für eine Gitarrensaite oder ein Erdbeben halten sollten Sie auch zum Arzt gehen. Zusammenfassend: Wenn Sie sich von diesem Quatsch angesprochen fühlen: Gehen Sie zum Arzt! Wenn nicht, dann ebenfalls, denn irgendetwas ist ja immer. Außerdem können Sie dort nicht nur spannende Krankheiten bekommen, Sie können sich im Wartezimmer auch nett unterhalten. Irgendjemandem dort geht es immer schlechter und das richtet Sie wieder auf, so dass Sie den Arzt gar nicht brauchen und freudig und beschwingt die Praxis verlassen können. Und 85 Euro haben Sie so auch gespart!

Interesting question – If you vibrate because you have Parkinson’s disease or look like a stick figure you should see a doctor, and if you think you are a guitar string or an earthquake you should see a doctor too. In summary: If you feel addressed by this nonsense: Go to the doctor! If not, you should see a doctor anyways, because something is always wrong. In addition, not only can you get exciting diseases there, you can also have a nice chat in the waiting room. Somebody there is doing worse and that lifts you up again so that you don’t need the doctor at all and can leave the practice happy and with good vibrations. And you also saved 85 euros! (On the poster: „Becoming aware of your own vibration – and then what?“)

Recht hat sie!

Als die Sonne heute früh mal kurz über den Horizont geschaut hat, dachte sie sich: „Das ist ja scheißkalt hier! Nein, also wirklich, das tu ich mir nicht an.“ Dann ist sie zurück in den Süden gezogen und will dort bleiben, bis der Winter vorüber ist.

She is right! – When the sun peeked over the horizon for a moment this morning, she thought to herself: “It’s fucking cold here! No, very well then, I’m not doing that to myself.” Then she moved back south and wants to stay there until winter is over.

Famose Erfindungen (4)

Da manche Sterne schon sehr alt sind und ihnen der Weg an den Nachhimmel zu beschwerlich geworden ist, hat dessen Schönheit in den letzten Jahren doch sehr abgenommen. Nun hat ein cleverer Ingenieur eine Konstruktion gebaut, die es altersschwachen Sternen erlaubt, an Ort und Stelle zu bleiben. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass es auf diese Weise möglich wird, völlig neue Konstellationen zu kreieren. Anlass zur Skepsis gibt, dass angeblich schon ein schwäbischer Autokonzern angefragt hat.

Excellent Inventions – Since some stars are already very old and the way to the night sky has become too difficult for them, its beauty has decreased a lot in recent years. Now a clever engineer has built a structure that allows decrepit stars to stay in place. A nice side effect is that in this way it is possible to create completely new constellations. But there is cause for skepticism because allegedly a Swabian car company has already put a question.