Am Tag vor dem Tag danach (4)

Der Weltuntergang ist naturgemäß keine angenehme Sache, aber trotz allem waren manche von uns dennoch in der Lage, auch die schönen Seiten daran wahrzunehmen, beispielsweise das atemberaubende Glimmen der Kamine, Wetterhähne und Kirchturmspitzen, als das Dorf fast geräuschlos verglühte.

The day before the day after – The end of the world is not a pleasant thing, of course, but despite it all, some of us were still able to see the beautiful side of it, such as the breathtaking glow of the chimneys, weathercocks and church spires as the village burned down almost silently.

Pech!

Als Hartmut nach einem furchtbaren Arbeitstag nach Hause kam, rutschte er trotz der Warnung, die er selbst am Gartentor, das ihn wie jeden Tag in die Wade stach, angebracht hatte, nicht nur auf dem unerklärlicherweise stets glitschigen Hund aus, wurde darüberhinaus von einer der Treppenstufen gebissen und vom verschrumpelten Apfelbäumchen angekläfft, sondern, was ihn besonders erboste, vom Bewohner des Häuschens hochkant hinausgeworfen, obwohl er beschwören könnte, dass nur er selbst dieser Bewohner sein konnte, was bedeuten würde, dass Hartmut nicht ganz bei Trost ist oder einfach nur Pech hatte. Entscheiden Sie selbst!

Bad luck! – When Hartmut came home after a horrible day at work, despite the warning he had put up himself at the garden gate, which stabbed him in the calf like every day, he not only slipped on the inexplicably always slippery dog, he was also bitten by one of the stairs and barked at by the shriveled apple tree but, what particularly annoyed him, was thrown out by the occupant of the cottage, although he could swear that only he could be that occupant, which would mean that Hartmut is out of his mind or just plain wrong unlucky. Decide for yourself!

Sensationelle Enttäuschung!

Neulich wurde bekannt, dass man endlich das echte Wrack der Titanic gefunden habe und damals im Atlantik tatsächlich ein Hochstapler untergegangen sei. Die echte Titanic sei bei Husum auf Grund gelaufen und verrotte seitdem an Ort und Stelle. Erstaunlicherweise sei sie sehr viel kleiner als bisher angenommen. James Cameron wird seinen zu Unrecht berühmten Film nun wohl neu drehen müssen. Tja.

Sensational disappointment! – The other day it was announced that the real wreck of the Titanic had finally been found and that at the time actually a fraud sank in the Atlantic. The real Titanic ran aground at Husum and has been rotting on the spot since then. Surprisingly, she is much smaller than previously assumed. James Cameron will now have to remake his wrongly famous film. Well.

Bäääh!

Wenn Altbauten senil werden, verhalten sich manche wieder wie kleine Neubauten. Neulich zum Beispiel streckte mir ein ziemlich abgewohnter Palazzo in Venedig grundlos die Zunge heraus und gackerte albern. Eigentlich möchte man dann die Spitzhacke zücken oder gar die Abrissbirne, aber als gesitteter Mensch weiß man sich zurückzuhalten.

Yuck! – When old buildings become senile, some behave like little new buildings again. For example, a fairly run-down Palazzo in Venice poked out his tongue on me for no reason and gaggled silily. Actually, you want to pull out the pointed hoe or even the demolition bulb, but as a civilized man you know how to hold back.

Typisch Bahn

Um der verärgerten Öffentlichkeit zu beweisen, dass an den Problemen der Bahn nicht die Bahn, sondern die Bahnkunden schuld seien, die die Bahn mit ihrem ewigen Genörgel nur schlecht reden würden, baut die Bahn nun eine Bahnstrecke über Nordsee und Atlantik, auf der einmal die schnellsten Schnellzüge zwischen Hamburg und New York verkehren werden. Es gebe zwar nach wie vor Probleme mit der Festigkeit des Untergrunds, aber das ließe sich leicht beheben, indem man ein paar Trillionen Euro hineinwerfe.

Typical Deutsche Bahn – In order to prove to the angry public that the Deutsche Bahn is not responsible of the problems of the Deutsche Bahn, but the Deutsche Bahn customers, who only talk badly about the Deutsche Bahn, the Deutsche Bahn is now building a railway line over the North Sea and Atlantic so one day the fastest express trains will run between Hamburg and New York. Although there are still problems with the strength of the underground, this could be easily remedied by throwing in a few trillion euros.

Neues aus dem Wald (16)

Um den Wald sauberer zu halten und damit Bränden künftig vorzubeugen, haben die Bäume verlangt, dass der Boden gepflastert werde, doch sowohl Rotwild als auch Schwarzwild verwiesen unter Protest darauf, dass eine solche Maßnahme eine klare Benachteiligung der Paarhufer darstelle, die sich auf dem harten Stein die Füße kaputttreten würden. Als Kompromiss einigte man sich auf das Verlegen von Dielen. Sobald aber die Bäume, die bekanntlich nicht die Hellsten sind, gemerkt haben, dass dies für einige von ihnen Konsequenzen hat, war es schon zu spät. Dafür schaut es im Wald jetzt sehr aufgeräumt aus.

News from the forest – In order to keep the forest cleaner and thus prevent fires in the future, the trees have asked for the soil to be paved, but both red deer and wild boar pointed out that such a measure is a clear disadvantage of the cloven-hoofed animals, who would therby ruin their feet. As a compromise, the laying of planks was agreed on. However, as soon as the trees, which are known not to be the brightest, have noticed that this has consequences for some of them, it was already too late. But now it looks very tidy in the forest.

Aus dem Familienalbum (60)

Seit mein Großonkel Dieter in Rente gegangen ist, geht er viel spazieren und deshalb dachte er sich: Gut, dann kann ich mir ja gleich einen Hund zulegen, dann hat das Spazierengehen wenigstens einen Sinn. Anstatt aber im Tierheim nach einem passenden Tier zu suchen, hat er, als alter Knauser der er ist, auf eine obskure Anzeige in einer Postwurfsendung geantwortet. Er habe eben noch keine Erfahrung mit Hunden gehabt, deshalb sei es ihm auch nicht aufgefallen, dass mit dem Tier etwas nicht stimmte, und er sei es durchaus gewöhnt, dass ihn die Leute blöde anglotzen würden, weil die Leute nun einmal blöd seien und es nicht anders kennen. Es habe ihn anfangs auch nicht gestört, dass der Hund nicht auf den Namen Bello habe hören wollen, er würde das ja auch nicht wollen, doch auf Hasso, Rex und Fifi habe das Tier ebenfalls nicht reagiert. Erst als der Hund begonnen habe, im Stadtpark Bäume zu fällen, sei ihm ein Verdacht gekommen. Das Tier befinde sich nun in der Obhut eines Wildparks und er müsse sich mit einer Schadensersatzklage der Stadtverwaltung herumärgern, was nun wirklich ungerecht sei. Das ganze Unglück rühre am Ende nur daher, dass man von ihm als Rentner erwarte, spazieren zu gehen, weshalb er aus Protest künftig zuhause auf seinem Sofa sitzenbleiben werde!

From the family album – Since my great uncle Dieter retired, he is going for a walk every day and that’s why he thought: Well, then I can get a dog right away, then walking at least makes sense. Instead of looking for a suitable animal in the animal shelter, he, as an old miser that he is, replied to an obscure advertisement in a junk mail. He hadn’t had any experience with dogs yet, so he didn’t notice that something was wrong with the animal, and he was quite used to that people would shook him stupid because people are stupid and that is all they can do. It didn’t bother him at the beginning that the dog did not want to hear by the name Bello, he wouldn’t want that either, but the animal did not react to Hasso, Rex and Fifi too. It was only when the dog started to fell trees in the city park that he became suspicious. The animal is now in the care of a wildlife park and he has to get around with a claim for damages by the city administration, which is really unfair. In the end, all the misfortune only comes from everybody expecting him, as a pensioner, to go for a walk, which is why he in protest over it will stay on his sofa at home in the future!