Aus dem Familienalbum (15)

An Allerheiligen ist es Brauch, die Gräber der verstorbenen Familienmitglieder zu besuchen und eine Kerze anzuzünden. Meine Oma findet, dass so eine kleine Kerze nichts hermache und pflegt daher eine Stange Dynamit zu zünden. Wir Enkel müssen hinterher dann immer alles wieder in Ordnung bringen. Allein das Sortieren der Knochen dauert meist ein paar Tage, denn Oma duldet es nicht, wenn die Überreste ihrer Schwester sich mit denen ihres Gatten vermengen. „Die schamlose Kuh hat schon zu Lebzeiten versucht, mir den Egon auszuspannen!“

Out of the family album
On All Saints it is customary to visit the graves of the deceased family members and light a candle. My grandma thinks that such a small candle does not satisfy and therefore likes to ignite a stick of dynamite. We grandchildren always have to fix everything after the event. The sorting of the bones usually takes a few days, because Grandma does not tolerate it when the remains of her sister mingle with those of her husband. „The shameless cow has already tried to entice away my Egon in her lifetime!“